Wege zur Finanzierung

Webinar „Einbindung des Geschäfts in Ihre gemeinnützige Organisation“ (Januar)

Wohltätigkeit ist eine Art Geschäft. Aus diesem Grund enthält es den IRS-Status, bevor der Steuerbefreiungsstatus beantragt wird. <

Obwohl es signifikante Unterschiede zwischen einer gemeinnützigen Organisation und einer gemeinnützigen Organisation gibt, gelten viele der gleichen Regeln. Und gemeinnützige Organisationen benötigen eine umfassende Planung ebenso wie ihre Geschäftstätigkeit. <

Eine der wichtigsten Aufgaben für die Gründung eines gemeinnützigen Unternehmens sollte die Entwicklung eines Geschäftsplans sein. <

Wie kann eine gemeinnützige Organisation einen Geschäftsplan verwenden?

Sie benötigen einen Geschäftsplan für: <

  • Überreden Sie wichtige Spender oder Stiftungen, Sie zu finanzieren,
  • engagieren Sie Vorstandsmitglieder, damit sie wissen, was sie bekommen
  • , damit sie als dienen Ein Kompass für Ihre Organisation, damit Sie nicht verrückt werden.
  • , um einen Geschäftskredit zu beantragen, insbesondere wenn Sie sich entscheiden, ein Geschäft, einen Geschenkeladen oder ein anderes Unternehmen zu gründen, um Ihre Programme zu finanzieren.
  • <

    Der Geschäftsplan muss wachsen und sich ändern, wenn Ihre Organisation reift, komplexer wird und mehr Herausforderungen erfordert. <

    Dinge, die in einen Geschäftsplan aufgenommen werden sollen

    Ein Geschäftsplan kann während der gesamten Lebensdauer Ihrer gemeinnützigen Organisation verwendet werden, genau wie eine Organisation. Ein Startup-Geschäftsplan kann ziemlich kurz sein, und ein Geschäftsplan für eine ausgereifte gemeinnützige Organisation kann ziemlich lang sein. <

    Finanzplanung in gemeinnützigen Organisationen

    Geschäftsplan einer gemeinnützigen Organisation

    Alle juristischen Personen können bedingt in zwei große Gruppen eingeteilt werden: - organisiert, um Gewinne zu erzielen; - gemeinnützige Organisationen. <

    Gemeinnützige Organisationen werden für kulturelle, pädagogische und wissenschaftliche Zwecke, für den Gesundheitsschutz, die sportliche Entwicklung und die Befriedigung anderer immaterieller Bedürfnisse der Bürger benötigt. <

    Diese Organisationen haben ihre eigenen Besonderheiten in Bezug auf die Funktionsweise, insbesondere wird der Geschäftsplan einer gemeinnützigen Organisation in besonderer Weise erstellt. Der Einkommensteil umfasst alle Geldquellen in Form von Geld oder Eigentum; Im Ausgabenteil werden Posten gebildet, für die diese Mittel verwendet werden. <

    Der Unterschied zwischen Einnahmen und Ausgaben besteht in Einsparungen oder Budgetdefiziten. Das Einkommen solcher Organisationen umfasst: - Aufnahme- oder Mitgliedsbeiträge; - Spenden; - zweckgebundene Mittel. <

    Um das Haushaltsdefizit zu decken, kann eine gemeinnützige Organisation unternehmerische Aktivitäten in demselben Bereich wie die Hauptorganisation durchführen. <

    Charity Business Plan

    Der folgende Geschäftsplan gilt für ein gemeinnütziges Unternehmen, das gemeinnützige Arbeit leistet und Geld für die Bekämpfung von Rückenmarkskrankheiten sammelt. Darüber hinaus organisiert diese Organisation Eishockeywettbewerbe für Schüler und Studenten. <

    Der von ihr erstellte Geschäftsplan verfolgt zwei Hauptziele: Finanzierung der Forschung durch gemeinnützige Aktivitäten und Standardisierung des Turnierverfahrens zur Vereinfachung, wodurch ähnliche Veranstaltungen in anderen Städten organisiert werden können und daher Erhöhen Sie die Höhe der Mittel erheblich ... <

    Alle 35 Minuten hört eine Person einen schrecklichen Satz, dass sie nie wieder laufen kann. Jährlich sind mehr als 10.000 Menschen damit konfrontiert. <

    Eine gemeinnützige Stiftung wurde genehmigt, um die Forschung zur Bekämpfung von Rückenmarkskrankheiten zu finanzieren. <

    2. Gemeinnützige Organisationen (NPO) <

    3. Informationen zur Kunststoffverarbeitung <

    3. Die Bedeutung des Recyclings von Kunststoffabfällen <

    3. Stufen und Methoden des Recyclings von Kunststoffabfällen <

    4. Phasen der Projektumsetzung <

    4. Organisationsmerkmale <

    4. Technische und wirtschaftliche Daten der Ausrüstung <

    4. Finanzielle und wirtschaftliche Machbarkeitsstudie für Investitionen <

    • Wartung
      • Gemeinnützige Organisationen
      • <

        Das Zivilrecht unterteilt alle Arten von juristischen Personen in zwei große Gruppen: kommerzielle und nichtkommerzielle Organisationen (NPO). Die Grundlage für eine solche Aufteilung ist der Zweck der von der Organisation durchgeführten Aktivität, und es spielt keine Rolle, ob diese Aktivität rentabel, nicht rentabel oder unrentabel ist. Eine gemeinnützige Organisation ist eine Organisation, deren Hauptziel nicht die Erzielung von Gewinnen ist und die den erhaltenen Gewinn nicht unter ihren Teilnehmern verteilt. NPOs können gegründet werden, um soziale, gemeinnützige, kulturelle, pädagogische, wissenschaftliche und verwaltungstechnische Ziele zu erreichen, um die Gesundheit der Bürger zu schützen, Körperkultur und Sport zu entwickeln, die geistigen und anderen immateriellen Bedürfnisse der Bürger zu erfüllen, die Rechte und legitimen Interessen zu schützen von Bürgern und Organisationen, Beilegung von Streitigkeiten und Konflikten, Bereitstellung von Rechtsbeistand sowie für andere Zwecke zur Erreichung öffentlicher Güter. <

        Rechtsgrundlage für die Tätigkeit solcher Organisationen ist das Bundesgesetz „Über nichtkommerzielle Organisationen“, das Bundesgesetz „Über öffentliche Vereinigungen“. Es gibt auch eine Reihe anderer Gesetze, die die Aktivitäten von gemeinnützigen Organisationen in spezifischeren Fällen regeln. NPOs können in Form von öffentlichen und religiösen Organisationen (Vereinen), Gemeinschaften indigener Völker, Kosakengesellschaften, sozialen, gemeinnützigen und anderen Stiftungen, staatlichen Unternehmen, gemeinnützigen Partnerschaften, privaten Institutionen und autonomen NPOs bestehen. Öffentliche Vereinigungen können in Form von öffentlichen Organisationen, Bewegungen, Stiftungen, Institutionen, Organen öffentlicher Initiative und politischen Parteien registriert werden. Somit überschneiden sich die Konzepte "öffentliche Vereinigung" und "gemeinnützige Organisation" (beide können in Form einer öffentlichen Organisation oder Stiftung existieren), aber die erstere ist weiter gefasst. Die Schaffung einiger organisatorischer und rechtlicher Formen von gemeinnützigen Organisationen wird durch separate Gesetzgebungsakte geregelt. <

        NPOs können unternehmerische Aktivitäten nur insoweit ausüben, als sie dazu dienen, die Ziele zu erreichen, für die sie geschaffen wurden. Eine solche Tätigkeit wird als rentable Produktion von Waren und Dienstleistungen anerkannt, die die Ziele der Schaffung eines Unteroffiziers erfüllen, sowie als Kauf und Verkauf von Wertpapieren, Eigentums- und Nicht-Eigentumsrechten, Beteiligung an Wirtschaftsunternehmen und Beteiligung an Kommanditgesellschaften als Beitragszahler . <

        Die Aktivitäten einiger Formen (aller öffentlichen Vereinigungen) von gemeinnützigen Organisationen sind ohne staatliche Registrierung zulässig, aber die Organisation erwirbt nicht den Status einer juristischen Person, kann sie nicht besitzen oder aufgrund anderer materieller Rechte getrennt Eigentum. Nur mit dem Status einer juristischen Person kann eine Organisation in eigenem Namen Eigentums- und Nicht-Eigentumsrechte erwerben, Verpflichtungen tragen (am zivilen Umsatz teilnehmen, wirtschaftliche Aktivitäten durchführen), Kläger und Angeklagter vor Gericht sein. Juristische Personen müssen über eine unabhängige Bilanz oder Schätzung, ein Bankkonto, verfügen, das bei Steuer- und anderen Kontroll- und Rechnungslegungsbehörden registriert ist. <

        Alle juristischen Personen können bedingt in zwei große Gruppen unterteilt werden: <

        - gewinnorientiert organisiert; <

        Gemeinnützige Organisationen werden für kulturelle, pädagogische und wissenschaftliche Zwecke, für den Gesundheitsschutz, die sportliche Entwicklung und die Befriedigung anderer immaterieller Bedürfnisse der Bürger benötigt. Diese Organisationen haben ihre eigenen Funktionsmerkmale, insbesondere wird der Geschäftsplan einer gemeinnützigen Organisation auf besondere Weise erstellt. <

        Der Einkommensteil umfasst alle Geldquellen in Form von Geld oder Eigentum, im Ausgabenteil werden Posten gebildet, für die diese Mittel verwendet werden. Der Unterschied zwischen Einnahmen und Ausgaben besteht in Einsparungen oder Haushaltsdefiziten. <

        Das Einkommen solcher Organisationen umfasst: <

        - Eintritts- oder Mitgliedsbeiträge; <

        Um das Haushaltsdefizit zu decken, kann eine gemeinnützige Organisation unternehmerische Aktivitäten in demselben Bereich wie die Hauptorganisation durchführen. Die Steuer wird nur auf den Betrag des Überschusses der Einnahmen über die Ausgaben gezahlt. <

        So würde beispielsweise ein Geschäftsplan für eine gemeinnützige Organisation in Form einer gemeinnützigen Kulturstiftung aussehen. <

        Zwei Gründer spendeten jeweils 100.000 Rubel, Räumlichkeiten 100 Quadratmeter, Möbel und Büroausstattung für insgesamt 900.000 Rubel, insgesamt 1 Million Rubel. <

        Im Laufe des Monats fanden in den Räumlichkeiten 4 Kunstgeschichtskurse für Schulkinder und zwei Ausstellungen mit kostenpflichtigem Eintritt statt, in denen Bücher über Kunst verkauft wurden. <

        - Organisation von Ausstellungen - 300 Tausend Rubel; <

        Liebe Besucher der B2Y-Website! Wir laden Sie ein, sich ein Video über unser Unternehmen anzusehen. Lass uns kennenlernen! <

        Geschäftsplan einer gemeinnützigen Organisation

        Dies könnte Sie interessieren: <

        Wenn Sie mit uns interagieren, erhalten Sie einen zuverlässigen Auftragnehmer und Partner. <

        Herkömmlicherweise sind alle juristischen Personen geteilt: <

        • Mit Gewinn organisiert.
        • Organisiert für gemeinnützige und gemeinnützige Aktivitäten.
        • <

          Gemeinnützige Organisationen (NPOs) werden benötigt für:

          Der Geschäftsplan einer gemeinnützigen Organisation sollte in Anbetracht der unterschiedlichen Funktionsweise in besonderer Weise erstellt werden. Der Einkommensteil umfasst alle Geldquellen, die in Form von Geld oder Eigentum vorliegen, der Ausgabenteil bildet die Posten für die Verwendung dieser Mittel. Einsparungen oder Haushaltsdefizite sind die Differenz zwischen Einnahmen und Ausgaben. <

          NPO führt seine Aktivitäten auf der Grundlage einer jährlichen Schätzung der Einnahmen und Ausgaben durch. Die Form der Erstellung ist willkürlich. <

          Geschätzte Einkommensgenerierung:

          Die Wiederauffüllung des Einkommensteils aus unternehmerischer Tätigkeit erfolgt, wenn es an Einkommen aus anderen Quellen mangelt. Eine gemeinnützige Organisation ist unternehmerisch tätig, um das Haushaltsdefizit in demselben Bereich wie ihre Haupttätigkeit zu decken. Um ihre Größe zu planen, benötigen Sie einen Geschäftsplan für eine gemeinnützige Organisation. <

          Der erhaltene Gewinn aus solchen Aktivitäten wird nur für gesetzliche Zwecke verwendet. In diesem Fall wird die Steuer ausschließlich auf den Betrag des Einkommensüberschusses über die Ausgaben gezahlt. <

          Der Geschäftsplan einer gemeinnützigen Organisation setzt Folgendes voraus:

Wir verwenden Cookies
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
COOKIES ZULASSEN.