Die Struktur der Abschnitte des Geschäftsplans

Der Artikel beschreibt die Hauptabschnitte des Geschäftsplans, ihre Merkmale und die Reihenfolge der Präsentation. Der Artikel enthält auch die Funktionen zum Ausfüllen der einzelnen Abschnitte. <

Hauptabschnitte des Geschäftsplans

Ein Geschäftsplan ist ein strukturiertes Dokument, das die Maßnahmen, Phasen und Phasen der Gestaltung der Arbeit eines neuen Unternehmens beschreibt und dazu dient, die Aufmerksamkeit potenzieller Investoren auf sich zu ziehen oder neue Richtungen für die strategische Entwicklung eines bestehenden Unternehmens umzusetzen Geschäft. Die Methode wird für Unternehmen in allen Tätigkeitsbereichen angewendet, sowohl im Handel als auch in der Produktion. <

Bei der Erstellung der Hauptabschnitte des Geschäftsplans werden strategische Ziele festgelegt, Aufgaben und Werkzeuge für deren Lösung beschrieben. Die Hauptkonsumenten des entwickelten Projekts werden potenzielle Investoren sein, die es unter dem Gesichtspunkt der finanziellen Attraktivität und der Möglichkeit einer rentablen Anlage von Geldern betrachten. <

Die Struktur der Abschnitte, aus denen sich der Geschäftsplan zusammensetzt, kann geringfügig variieren, abhängig von der Art der Aktivitäten des Unternehmens, dem Umfang seiner Geschäfts- und Branchenspezifikationen. Wenn wir diese Entwurfsmethode jedoch als Ganzes betrachten, enthält der Inhalt des Projekts mehrere große Blöcke, die für alle Investitionsprojekte gleich sind, deren Hauptzweck darin besteht, externe Investitionen anzuziehen: <

  • Der erste Abschnitt des Geschäftsplans:
    • Blatt mit Titelinformationen;
    • Datenschutzrichtlinie für die Verwendung von Projektdaten;
    • kurze Zusammenfassung;
      • Analytische Komponente des Projekts:
        • Marktanalyse;
        • Beschreibung des Wettbewerbsumfelds auf dem Markt;
        • Produktbeschreibung;
        • Marketingstrategie.
          • Finanzteil des Geschäftsplans:
            • Investitionsbudget;
            • Betriebskosten;
            • Höhe und Struktur der Einnahmen.
              • Der letzte Teil des Investitionsprojekts;
                • Bewertung der Investitionsattraktivität;
                • bestehende Risiken und Möglichkeiten zu deren Reduzierung;
                • Anwendungen.
                • <

                  Für Investoren wird häufig ein Geschäftsplan nach der UNIDO-Methodik entwickelt, die weltweit angewendet wird. <

                  Erster Abschnitt des Geschäftsplans

                  Der erste Abschnitt der Erstellung eines Geschäftsplans ist seiner Beschreibung gewidmet und enthält die folgenden Elemente: Titelseite, Zusammenfassung und Datenschutzrichtlinie. Lassen Sie uns den Inhalt jedes Elements genauer beschreiben. <

                  • Titelseite. Dies ist das erste Blatt des Projekts, das den Namen, den Ausführenden, die Kontaktdaten des Unternehmens, den Implementierungszeitraum und einige Investitionsparameter enthält, falls das Projekt externe Investitionen anzieht.
                  • Datenschutzbestimmungen. Da der Entwickler des Projekts ein potenzieller Inhaber des Urheberrechts an allen darin enthaltenen Informationen ist, die von kommerziellem Wert sein können und Gegenstand der Jagd nach Wettbewerbern sind, ist die Beschreibung der Nutzungsbedingungen der Projektdaten Teil einer großen Anzahl von Investitionsplänen. Die in diesem Abschnitt des Geschäftsplans festgelegten Bedingungen beschreiben die Regeln für die Geheimhaltung von Informationen für alle Personen, die sie kennenlernen und für ihre Arbeit verwenden.
                  • Zusammenfassung. Das Volumen dieses Abschnitts des Geschäftsplans beträgt normalerweise 3-4 Blätter und ist eine kurze Zusammenfassung des Wesens des gesamten Projekts. Trotz der Tatsache, dass sich die Zusammenfassung am Anfang des Dokuments befindet, sollte sie am Ende der Arbeit an den Hauptabschnitten des Geschäftsplans erstellt werden. Dieser Teil des Investitionsprojekts enthält:
                    • Ziele und strategische Ziele;
                    • Informationen über das Unternehmen, einschließlich Gründer, Adressen und Kontakte;
                    • Informationen über die Produkte oder Dienstleistungen des neuen Unternehmens, einschließlich seiner Wettbewerbsmerkmale und Vorteile;
                    • wichtige finanzielle Parameter des Projekts;
                    • das Volumen der Fremdfinanzierung und die Hauptposten der Investitionskosten;
                    • Investitionsindikatoren für die Attraktivität in Form von Prognoseindikatoren für Umsatz, Kosten, Gewinn, Rentabilitätskennzahlen und den Zeitpunkt der Autarkie des Projekts und der Rendite der investierten Kredite oder Investitionsressourcen.
                    • <

                      Im Allgemeinen können Sie im ersten Abschnitt des Geschäftsplans das Wesentliche und die Zusammenfassung des Geschäftsplans kennenlernen, sich einen Überblick über den Auftragnehmer und die Investitionsattraktivität verschaffen. Um ein Beispiel für ein professionelles Investitionsprojekt zu erhalten, laden Sie von unserer Website einen vollständigen, vorgefertigten Geschäftsplan mit einer gut entwickelten Struktur und Berechnungen der wichtigsten finanziellen und wirtschaftlichen Indikatoren herunter. Sie können auch einen individuellen schlüsselfertigen Geschäftsplan bestellen, der unter Berücksichtigung der Besonderheiten Ihres Geschäftsbereichs entwickelt wurde. <

                      Analytischer Teil des Geschäftsplans

                      Der analytische Teil eines Geschäftsplans bezieht sich auf die wichtigsten und äußerst wichtigen Punkte für die Systematisierung und den Aufbau einer logischen Struktur des gesamten Dokuments. Es umfasst alle Maßnahmen zur Durchführung von Marktanalysen und zur Entwicklung einer systematischen Marketing- und Vertriebsstrategie, mit der Sie die Konkurrenz übertreffen und die Nummer 1 auf dem Markt werden können. <

                      Geschäftsplanstruktur - Hauptabschnitte und Inhalt. Zunächst ist es wichtig zu verstehen, was ein Geschäftsplan ist und welche Ziele er verfolgt. Jeder Geschäftsplan enthält die detailliertesten Informationen zu allen Aspekten der Planung der Aktivitäten einer Organisation. Es wird nicht nur entwickelt, um ein bestimmtes Investitionsprojekt zu begründen, sondern auch, um das Unternehmen in der heutigen Zeit am effektivsten zu führen und gleichzeitig über eine Finanzstrategie nachzudenken. <

                      Geschäftsplanstruktur - Hauptabschnitte und Inhalt

                      Ein solches Dokument ist nicht nur für diejenigen relevant, die Dienstleistungen erbringen, sondern auch für diejenigen, die in der Produktion arbeiten. Abhängig von den Zielen und der Funktionalität können Struktur und Inhalt des Geschäftsplans natürlich geringfügig geändert werden. In jedem Fall ist der Geschäftsplan jedoch eine Art berechnete Prognose für die nächsten Zeiträume. <

                      In jedem Fall kann eine ordnungsgemäße Ausarbeitung nur positive Auswirkungen auf die Organisation haben. <

                      Es ist wichtig zu verstehen, dass ein Geschäftsplan ein ziemlich umfangreiches Dokument ist, das viele Aspekte einer Idee widerspiegelt. Jedes Betrachtungsobjekt ist mit allen anderen verbunden; Insgesamt werden sie zu einer Art Strategie, einer langfristigen Anleitung für den Compiler. <

                      Es gibt verschiedene Optionen für die Struktur und Abschnitte des Geschäftsplans. Sie hängen vom Tätigkeitsbereich ab, für den das Projekt entwickelt wird. Die Details des Geschäftsplans werden ebenfalls vom Entwickler ausgewählt. Für die Dienstleistungsbranche kann dies ein einfaches Projekt sein, das einige Abschnitte nicht enthält. Für große produzierende Unternehmen sollte dies jedoch ein detaillierter und detaillierter Geschäftsplan sein. Die Wahl der Methoden zur Berechnung bestimmter Indikatoren kann auch von den Aufgaben abhängen. <

                      Geschäftsplanstruktur - Hauptabschnitte und Inhalt

                      Jeder Geschäftsplan beginnt mit einer Titelseite, auf der der Name des Projekts selbst, der Name der Organisation, für die es entwickelt wurde, sein Standort (Land, Stadt), Telefone und Angaben zum Eigentümer angegeben sind und wer das Dokument zusammengestellt und entwickelt wird, Erstellungsdatum. Finanzindikatoren können auch auf der Titelseite platziert werden, wenn geplant ist, potenziellen Gläubigern oder Investoren den Geschäftsplan anzuzeigen. In diesem Fall werden in den meisten Fällen die Amortisationszeit, die Rentabilität, die Notwendigkeit, geliehene Mittel zu beschaffen, und deren Höhe angegeben. <

                      Darüber hinaus kann die Titelseite Informationen zu den Datenschutzbestimmungen enthalten. In der Regel weist dies darauf hin, dass der entwickelte Geschäftsplan nicht an Dritte weitergegeben werden sollte. <

                      Nach der Titelseite wird der erste Abschnitt des Geschäftsplans erstellt - ein Lebenslauf. Es enthält allgemeine Informationen. Der Zweck dieses Teils des Dokuments besteht darin, die Aufmerksamkeit von Lesern bzw. potenziellen Investoren oder Kreditgebern auf sich zu ziehen. Es ist der Lebenslauf, der den ersten Eindruck hinterlässt, von dem das Schicksal des Projekts oft abhängt. <

                      Dieser Abschnitt ist ein prägnanter Geschäftsplan, der das Wesentliche und die Ziele aufzeigt. Verwenden Sie zum Erstellen einer Zusammenfassung die Informationen aus allen nachfolgenden Abschnitten. Das heißt, um diesen Abschnitt zu schreiben, müssen Sie zuerst den gesamten Geschäftsplan erstellen und erst dann mit seiner Zusammenfassung fortfahren. Normalerweise wird im Lebenslauf Folgendes angezeigt: <

                      Senden Sie Ihre gute Arbeit an die Wissensdatenbank. Verwenden Sie einfach das folgende Formular <

                      Studenten, Doktoranden, junge Wissenschaftler, die die Wissensbasis für ihr Studium und ihre Arbeit nutzen, werden Ihnen sehr dankbar sein. <

                      Umfangreiche Erfahrungen mit in- und ausländischen Unternehmen zeigen, dass Geschäftsplanung äußerst wichtig ist. Das Ignorieren oder die inkompetente Umsetzung führt zu enormen wirtschaftlichen Verlusten und letztendlich zum Bankrott. Unter Marktbedingungen ist es unrealistisch, einen stabilen Geschäftserfolg zu erzielen, wenn Sie die Entwicklung nicht effektiv planen, nicht ständig Informationen über Ihre eigenen Perspektiven und Chancen, den Zustand der Zielmärkte, die Position der Wettbewerber usw. sammeln.

                      Es ist bekannt, dass der beste Weg, um Ihre Erfolgschancen zu erhöhen, darin besteht, Ihre Aktionen zu planen und die festgelegten Ziele einzuhalten. Ein Plan kann Sie vor einem zum Scheitern verurteilten Geschäft retten. Ein sorgfältig ausgearbeiteter Plan kann schnell zu einem Finanzantrag verarbeitet werden, der die meisten Kreditgeber zufriedenstellt. <

                      Viele Unternehmer neigen dazu, die Rolle der internen Planung im Allgemeinen und die Erstellung eines soliden Geschäftsplans im Besonderen zu unterschätzen. Dabei stützen sie sich auf ihre eigene Intuition und Erfahrung, auf informelle Verbindungen in der Geschäftswelt, auf scheinbar gute Marktaussichten und auf andere Umstände. Und vielen von ihnen fällt es schwer, ihre Geschäftsvision klar und konsequent zu formulieren. Die Vorbereitung und Erstellung eines detaillierten Geschäftsplans wird für sie zu einer schwierigen Aufgabe, die noch ausgeführt werden muss, und zwar nicht irgendwie, sondern auf hohem professionellen Niveau. <

                      Daher ist es für Unternehmer eine dringende Aufgabe, die Technik der Geschäftsplanung zu beherrschen. Zu Beginn ihrer Tätigkeit müssen sie den Bedarf an finanziellen, materiellen, arbeitsrechtlichen und intellektuellen Ressourcen sowie die Quellen ihres Eingangs klar verstehen und in der Lage sein, die Wirksamkeit ihrer Verwendung im Prozess der Arbeit des Unternehmens klar zu berechnen. Zweifellos ist ein Geschäftsplan die Grundlage eines Geschäfts. <

                      Jede große Reise beginnt mit einem kleinen Schritt. In Geschäfts- und Fertigungsbetrieben ist dieser erste Schritt die Geschäftsplanung. <

                      Der Geschäftsplan eines Unternehmens oder einer Firma ist eine wesentliche Notwendigkeit, um ein erfolgreiches Geschäft sicherzustellen, Stabilität in einem wettbewerbsorientierten Markt zu erreichen und ein Instrument, um Investitionen und finanzielle Ressourcen von außen anzuziehen, was häufig der Fall ist der Schlüssel zu einem erfolgreichen Start und einer erfolgreichen Entwicklung eines Unternehmens oder von Unternehmen. Daher ist es für junge Fachkräfte auf dem Gebiet der Wirtschaft und für angehende Geschäftsleute wichtig, die Relevanz dieses Themas zu erkennen und den Wert der Unternehmensplanung zu verstehen. <

                      Der Zweck der Arbeit besteht darin, grundlegende Materialien zur Geschäftsplanung zu studieren und praktische Fähigkeiten zu einem ausgewählten Thema zu erwerben, die Rolle eines Geschäftsplans bei den Aktivitäten eines Unternehmens, einer Firma oder einer Organisation zu bewerten und Wege zu untersuchen seine Wirksamkeit verbessern. <

                      Ein Geschäftsplan ist ein Dokument, das alle Hauptaspekte der Zukunft des Unternehmens oder neuer Aktivitäten beschreibt, eine Analyse aller Probleme enthält, mit denen es möglicherweise konfrontiert ist, sowie Möglichkeiten zur Lösung dieser Probleme. Ein korrekt ausgearbeiteter Geschäftsplan beantwortet die Frage: Lohnt es sich überhaupt, Geld in das Geschäft zu investieren, und bringt das Projekt Einnahmen, die alle Kosten für Aufwand und Geld auszahlen? <

                      Es ist sehr wichtig, dies in Übereinstimmung mit bestimmten Anforderungen auf Papier zu tun und spezielle Berechnungen durchzuführen - dies hilft, zukünftige Probleme zu erkennen und zu verstehen, ob sie überwindbar sind und wo es notwendig ist, "das Stroh zu verteilen" " im Voraus. <

                      Senden Sie Ihre gute Arbeit an die Wissensdatenbank. Verwenden Sie einfach das folgende Formular <

                      Studenten, Doktoranden, junge Wissenschaftler, die die Wissensbasis für ihr Studium und ihre Arbeit nutzen, werden Ihnen sehr dankbar sein. <

                      Testarbeit in der Disziplin "Business Training" <

                      Die Struktur der Erstellung eines Geschäftsplans und die Merkmale seiner Abschnitte <

                      2. Geschäftsplanstruktur <

                      9. Quellen und Höhe der benötigten Mittel <

                      10. Finanzplan und Risikobewertung <

                      11. Detaillierter Finanzplan (Budget) <

                      Fazit. Businessplan-Tipps <

                      Liste der verwendeten Literatur <

                      Persönliche Wachstumstipps

                      <

                      Medienpartner: SUNMAG Magazine <

                      Hier finden Sie Erfolgsgeschichten, neueste Modetrends, Horoskop, Diäten und vieles mehr. Probieren Sie es unbedingt aus! <

                      Letzte Beiträge

                      Abschnitte des Geschäftsplans <

                      Ein Geschäftsplan ist ein umfassendes Dokument, das alle Hauptaspekte der Planung der Aktivitäten eines Unternehmens enthält und sowohl zur Rechtfertigung spezifischer Investitionsprojekte als auch zur Verwaltung aktueller und strategischer Finanzaktivitäten entwickelt wurde. Ein Geschäftsplan kann und sollte sowohl für Unternehmen entwickelt werden, die Produkte herstellen, als auch für diejenigen, die sich auf die Erbringung von Dienstleistungen, Handelsaktivitäten usw. spezialisiert haben. Dies bestimmt sowohl seine Struktur als auch die Prognose der Hauptparameter seiner Aktivität. <

                      Im Rahmen des Geschäftsplans werden Ziele, Wege und Mittel zu deren Erreichung festgelegt. Infolgedessen wird das entwickelte Dokument von potenziellen Gläubigern und Investoren gelesen, wodurch der Mittelfluss zum Unternehmen sichergestellt wird. Dieser Umstand sollte bei der Entwicklung des Finanzteils eines Geschäftsplans berücksichtigt werden. <

                      Ein Geschäftsplan ist ein umfangreiches Dokument, das die Entwicklungsstrategie des Unternehmens umfassend widerspiegelt. Die Abschnitte sind miteinander verbunden und für Finanzprognosen von grundlegender Bedeutung. <

                      In der in- und ausländischen Literatur finden Sie verschiedene Optionen für die Struktur eines Geschäftsplans sowie die Namen seiner Abschnitte. Dies hängt in hohem Maße davon ab, zu welchem ​​Tätigkeitsbereich ein bestimmtes Unternehmen gehört. <

Wir verwenden Cookies
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
COOKIES ZULASSEN.