Organisationsmodelle der Strukturen von Projektaktivitäten

Wir kehren erneut zum Thema der organisatorischen Strukturierung von Projektaktivitäten zurück. Dieses Mal müssen wir uns eingehender mit der Frage befassen, wie die Projektmanagementstruktur in die Organisationsstruktur des gesamten Unternehmens, das der Projektmanager ist, integriert werden kann. Es wird vorgeschlagen, die Vor- und Nachteile möglicher Organisationsmodelle einer solchen Integration im Detail zu prüfen, um die Faktoren zu bestimmen, die die Wahl der am besten geeigneten Option für die vorherrschende Kultur und die etablierte Managementpraxis beeinflussen. <

Projektteilnehmer aus Sicht der Organisation

Die Organisationsstruktur wird oft als starre Zerlegung des Machtsystems in einem kontrollierten Beziehungssystem bezeichnet. Aber hat das Projekt die Merkmale einer Organisationseinheit? Man kann mit Sicherheit sagen, dass es unabhängig davon, in welches allgemeinere System von Machtbindungen es passt: funktional, projektorientiert oder auf andere Weise. Es sei darauf hingewiesen, dass wir kommerzielle Organisationen in Betracht ziehen, die die Phase der "Kindheit" überwunden und die ersten Phasen der "Jugend" bestanden haben. Das heißt, wir sprechen von Unternehmen, die eine ziemlich umfangreiche Aktivität durchführen und ein regelmäßiges Management entwickelt haben. <

Eine Organisationsstruktur in der allgemeinen Managementtheorie bezieht sich auf ein solches Gerät eines Managementsystems, das durch eine Reihe von zugewiesenen Organisationseinheiten (von ihnen geleitete Beamte und Unterabteilungen) gekennzeichnet ist. Darüber hinaus werden in der Struktur Linien der Machtinteraktion aus den Themen des Managements und die Beziehung zwischen Struktureinheiten als Objekte des Managements aufgebaut. <

Es gibt zwei Gruppen von Organisationsstrukturen, die an der Regulierung der Projektaktivitäten des Unternehmens beteiligt sind. <

  • Permanent.
  • Temporär.
  • <

    Die erste Gruppe umfasst die strategische Strukturebene. Es wird auch als Ebene des Top-Managements der Organisation bezeichnet. Auf diesem Brückenkopf werden die strategischen Ziele von Aktivitäten, Anlagepolitik und Taktik von Anlageprozessen festgelegt. Projektkuratoren werden ernannt und ihre Leiter werden genehmigt, Budgets werden zugewiesen, Ressourcen werden zugewiesen und die Projektaktivitäten werden überwacht. Hier sind die Aktionen: <

    • das einzige vom CEO vertretene Exekutivorgan;
    • der Verwaltungsrat;
    • der Entwicklungs- (Investitions-) und Innovationsrat;
    • Projektkomitee;
    • Haushaltsausschuss;
    • Portfoliodirektoren.
    • <

      Die operative Ebene der ständigen Stellen ist mit der Organisation und Entwicklung der Projektaktivitäten im Unternehmen verbunden. Hier sind Einrichtungen wie ein Projektbüro oder sogar ein ganzer Projektmanagementdienst einschließlich eines Systems von Projektbüros, einschließlich Büros von Funktionsabteilungen, vertreten. Oft sind Vorgesetzte und Leiter der funktionalen Abteilungen der Organisation mit der operativen Ebene verbunden. <

      Wenn Sie von der Ebene der gesamten Organisation zur Größe eines lokalen Projekts wechseln, können Sie sich mit dem oben dargestellten Schema stärker auf die strukturellen Zusammenhänge zwischen der Entwicklungsstrategie und der tatsächlichen Umsetzung eines Projekts konzentrieren separates Projekt. Dies trägt dazu bei, das Organisationsmodell der Projektaktivität des Unternehmens klarer darzustellen, das mit unterschiedlichem Interpretationsgrad im gesamten Anlageportfolio repliziert wird. Der nächste Abschnitt konzentriert sich auf temporäre Organisationsstrukturen, nämlich Projektteamstrukturen. <

      Temporäre Organisationsstrukturen

      Organisationsmodelle der Strukturen von Projektaktivitäten

      Im Abschnitt "Organisationsplan" wird eine umfassende Begründung der organisatorischen Maßnahmen gemäß den Hauptphasen der Umsetzung des Geschäftsplans gegeben. Dieser Abschnitt ist dem Unternehmensmanagementsystem und seiner Personalpolitik gewidmet. Die Abschnittsstruktur kann folgendermaßen aussehen: <

      Schlüsselpersonal; <

      professionelle Berater und Dienstleistungen; <

      sozialer Entwicklungsplan; <

      rechtliche Unterstützung der Aktivitäten des Unternehmens. <

      Separat werden die Gründe für die Besetzung der Organisation, die Wahl eines rationalen Systems für die Verwaltung von Produktion, Personal, Versorgung, Vertrieb und die Organisation als Ganzes angegeben. Gleichzeitig geben sie die Fähigkeiten der Initiatoren des Projekts bei der Auswahl und Schulung des Personals an, die Fähigkeit des Managementteams, dieses Projekt umzusetzen, die erforderlichen Qualifikationen und die Anzahl der Spezialisten zu bestimmen und die Einführung mehrerer Schichten zu rechtfertigen in der Arbeit. <

      Dieser Abschnitt ist erforderlich, da die Mittel normalerweise in bestimmte Personen und nicht in eine Idee investiert werden. Das Team, das das Projekt umsetzt, ist der Schlüssel zu seiner erfolgreichen Umsetzung. Das Interesse des Anlegers am Geschäft und der Glaube an den Erfolg hängen häufig von den Geschäftsqualitäten der Mitarbeiter ab. Die Bedeutung dieses Abschnitts wird durch die Tatsache bestätigt, dass 98% der Ausfälle in kleinen Unternehmen auf ein schlechtes Management und nur 2% auf Gründe zurückzuführen sind, die außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. <

      Bei der Organisationsplanung wird die Organisationsstruktur des Unternehmens gebildet, die wie folgt definiert ist: <

      eine Reihe formalisierter Aufgaben, die Mitarbeitern und Abteilungen zugewiesen sind; <

      formelle Verantwortlichkeitsbeziehungen, einschließlich Autoritätslinien, Verantwortlichkeit für Entscheidungen, Anzahl der Hierarchieebenen und Governance-Rate; <

      Entwicklung von Systemen, die eine effektive Koordination der Aktivitäten von Mitarbeitern und Abteilungen gewährleisten. <

      Die Projektmanagementstruktur kann ohne den unternehmensweiten Kontext des Organisationsmodells nicht isoliert betrachtet werden. Der Artikel beschreibt die Formen der Integration von Entwurfsstrukturen in das organisatorische

      Unter allen Abschnitten des Geschäftsplans: <

      • Deckblatt
      • Vertraulichkeits-Memorandum
      • Zusammenfassung
      • Investitionsplan
      • Marketing Plan
      • Produktionsplan
      • Organisationsplan
      • Finanzplan
      • Risikoanalyse
      • <

        Es ist der Organisationsplan, der die Projektmitarbeiter, Initiatoren, ihre Anteile am Projektmanagement, die Qualifikation und Vergütung der Projektmanager sowie die Motivation der Mitarbeiter beschreibt. <

        Wenn Sie einen Geschäftsplan erstellen, um Investitionen für die Entwicklung eines bereits operierenden Unternehmens zu erhalten, müssen Sie potenziellen Partnern nachweisen, dass die Organisationsstruktur so effektiv wie möglich ist. Wenn Sie nur vorhaben, ein Unternehmen, eine Produktion oder ein Einzelhandelsgeschäft zu eröffnen, müssen Sie detailliert beschreiben, wie Sie den Betrieb des neuen Geschäfts sicherstellen. <

        Alle Informationen in Bezug auf das Management des Unternehmens sollten in einem Abschnitt namens "Organisationsplan" dargestellt werden. Darüber hinaus ist es dieser Punkt des Geschäftsplans, der den Grundstein für die Erstellung des Finanzteils des Projekts legt. <

        Organisationsplan des Geschäftsplans

        Rechtsform <

        Zunächst muss in diesem Abschnitt die Wahl der Aktivitätsform begründet werden. Geben Sie an, ob Sie eine Einzelperson - ein Einzelunternehmer oder der Gründer einer Organisation - LLC oder JSC sind. Im letzteren Fall müssen unbedingt die Leitungsgremien und ihre Befugnisse, die Zusammensetzung der Gründer sowie ihre Rechte und Pflichten aufgeführt werden. Danach ist es notwendig, die Organisationsstruktur des Unternehmens zu beschreiben. <

        Organisationsstruktur

        Organisationsstruktur ist die Zusammensetzung, das System von Beziehungen und Funktionen zwischen den verschiedenen Abteilungen des Unternehmens, von denen jede für ihren eigenen Tätigkeitsbereich verantwortlich ist und Teil des hierarchischen Systems der Organisation ist. <

        Senden Sie Ihre gute Arbeit an die Wissensdatenbank. Verwenden Sie einfach das folgende Formular <

        Studenten, Doktoranden, junge Wissenschaftler, die die Wissensbasis für ihr Studium und ihre Arbeit nutzen, werden Ihnen sehr dankbar sein. <

        Ähnliche Dokumente

        Wirtschaftliche Begründung der Organisations- und Rechtsform des Unternehmens "KiS". Die Wahl der Methode zur Organisation der Produktionsarbeit. Die Anzahl der Mitarbeiter und die Lohnkosten. Analyse der finanziellen und wirtschaftlichen Ergebnisse des Unternehmens. <

        Hausarbeit [139. K], hinzugefügt 14. 3. 012 <

        Kurze organisatorische und wirtschaftliche Merkmale des Unternehmens OJSC "Korund". Berechnung der Einsparungen im Lohnfonds durch Reduzierung des Arbeitszeitverlusts und Verbesserung der Personalstruktur. Implementierung eines neuen Mitarbeiterbonussystems. <

        Hausarbeit [94. K], hinzugefügt 24 .. 17 <

        Entwicklung eines Geschäftsplans für die Herstellung von Kleidung in einem kleinen Unternehmen, um die Produktpalette zu erweitern. Planung des Produktionsprogramms, Anzahl der Arbeitnehmer nach Kategorie, Berechnung des Lohnfonds, Produktionskosten. <

        Hausarbeit [172. K], hinzugefügt 28 .. 11 <

        Der Inhalt des Geschäftsplans, seine Struktur und Komponenten. Berechnung der Ausrüstung: Planungs- und Betriebskarte, Anzahl der Arbeitnehmer und Lohnkasse. Berechnung des Selbstkostenpreises und des Großhandelspreises eines Produkts. Freie Tabelle der technischen und wirtschaftlichen Indikatoren. <

        Senden Sie Ihre gute Arbeit an die Wissensdatenbank. Verwenden Sie einfach das folgende Formular <

        Studenten, Doktoranden, junge Wissenschaftler, die die Wissensbasis für ihr Studium und ihre Arbeit nutzen, werden Ihnen sehr dankbar sein. <

        NICHT-STAATLICHE BILDUNGSEINRICHTUNG <

        HÖHERE BERUFSBILDUNG <

        "VOLGOGRAD INSTITUT OF BUSINESS" <

        Department of Economics and Management <

        Disziplin Unternehmensökonomie <

        Thema Geschäftsplan des Unternehmens und Methodik für seine Begründung <

Wir verwenden Cookies
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
COOKIES ZULASSEN.