Was ist soziales Unternehmertum? Wie man gleichzeitig hilft und verdient

Soziales Unternehmertum - was ist das, was sind die Hauptunterschiede zum Handel bei der klassischen Interpretation dieses Begriffs? <

Das Wesen des sozialen Unternehmertums und gleichzeitig - sein Hauptunterschied zum klassischen Handel - liegt in seinem Fokus - wenn das normale Geschäft in erster Linie darauf abzielt, mit seiner anschließenden Verteilung unter Aktionären, Management und Mitarbeiter des Unternehmens sowie bei teilweiser Refinanzierung besteht die Hauptaufgabe des sozialen Unternehmertums darin, eine bestimmte Mission zu erfüllen, die auf die eine oder andere Weise für die Gesellschaft nützlich ist. <

Gleichzeitig sollte auf die Möglichkeit geachtet werden, in Handelsunternehmen, die sich als sozial orientiert betrachten, Gewinne zu erzielen - die erhaltenen Mittel gehen jedoch nicht an die Aktionäre (Eigentümer) des Unternehmens, sondern sind auf die Entwicklung der Organisation gerichtet (mit anderen Worten, die Reinvestition erfolgt zu 70 bis 90% des Gewinns - nach Abzug von Steuern und Gehaltszahlungen an die Mitarbeiter). Obwohl hier alles alles andere als eindeutig ist, weil es mehrere Bereiche des sozialen Unternehmertums gibt - und dementsprechend mehrere Optionen zur Finanzierung von Projekten und zur Verteilung von Gewinnen: <

1. Rein gemeinnützige Organisationen. Zum Beispiel die Ashoka Charity Foundation, die andere soziale Projekte finanziert, sowohl Anfänger als auch sehr solide. <

2. Hybride Formen des sozialen Unternehmertums. Zunächst sind hier die größten sozialen Netzwerke wie Facebook und Instagram zu nennen. Das Hauptkonzept dieser Projekte bestand darin, die Kommunikationsmöglichkeiten zwischen Menschen zu verbessern. Nach einer Weile wurden soziale Netzwerke aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens zu universellen Werbeplattformen und ermöglichten ihren Entwicklern ein enormes Einkommen (und Instagram plante zunächst überhaupt keine Modernisierung). . Das heißt, in diesem Fall wird eine erfolgreiche Kombination aus einem kommerziellen Projekt und einer sozialen Mission gezeigt. <

3. Kommerzielle Organisationen, die parallel zu ihren Aktivitäten sozial orientierte Projekte eröffnen. Hier kann man fast jedes große Unternehmen als Beispiel anführen, denn praktisch alle eröffnen alle Arten von gemeinnützigen Stiftungen. Eine andere Frage ist der wahre Zweck der Projekte in diesem Fall. Die Sache ist, dass die meisten dieser sozial orientierten Projekte entweder für Geldwäsche oder zum Zweck der PR erstellt werden. Trotzdem hat ihnen niemand die soziale Komponente genommen, und sie bringen der Gesellschaft erheblichen Nutzen. <

4. Venture Non-Profit-Fonds, deren Hauptzweck darin besteht, Start-ups mit mehr oder weniger sozialer Ausrichtung zu finanzieren. <

Social Business in Russland

Wenn in westlichen Ländern soziales Unternehmertum ein ziemlich weit verbreitetes Phänomen ist, das allen zugute kommt - sowohl den Geschäftsleuten selbst als auch der Gesellschaft und der Regierung -, dann bleibt in Russland das Geschäft, das in erster Linie auf die Umsetzung einer bestimmten sozialen Mission abzielt, bestehen "Embryonaler" Zustand, und aufgrund erheblicher wirtschaftlicher Probleme hängt alles davon ab, dass sich die Situation in naher Zukunft in keiner Weise ändern wird. Nein, es gibt viele gemeinnützige Stiftungen, einzelne Unternehmer, die mobile Anwendungen entwickeln, mit denen Kinder Schulmaterial besser aufnehmen können, sowie größere Organisationen, die wichtige soziale Aufgaben in erster Linie im Zusammenhang mit Umweltfragen ausführen, aber altruistische Geschäfte in Russland sind nicht sehr beliebt ... Die einzige ernsthafte gemeinnützige Organisation ist die Our Future Foundation for Regional Social Programs, die 2021 von Vagit Alikerov gegründet wurde. Die Hauptaufgabe der Stiftung ist es, Menschen bei der Gründung eines Unternehmens zu helfen, dessen Schicksal nicht beneidet werden kann - dies sind Witwen, alleinerziehende Mütter, behinderte Menschen, Kriegsveteranen und alle, die aus objektiven Gründen Hilfe benötigen, und noch mehr bei der Beginn ihrer unternehmerischen Tätigkeit. <

Was treibt Unternehmer dazu, soziale Projekte umzusetzen?

Die Motive, die einen Geschäftsmann antreiben, der sich entscheidet, ein kommerzielles Projekt mit sozialem Fokus zu erstellen, können sehr unterschiedlich sein: <

1. Wunsch, diese Welt zu einem besseren Ort zu machen. Ziemlich vage Motivation, aber dennoch bestätigt es seine hohe Leistung. Viele amerikanische und britische Unternehmer machen die Welt wirklich zu einem besseren Ort, indem sie das Bildungsniveau der Bevölkerung erhöhen, die Lebensbedingungen der Bedürftigen verbessern und wichtige Gesundheitsprojekte durchführen. Gleichzeitig erhalten sie möglicherweise keine direkten Vorteile, aber sie bilden ein positives Bild eines „Kapitalisten mit menschlichem Antlitz“, eines freundlichen Philanthropen und im Allgemeinen eines guten Menschen. Dieser Ansatz ist übrigens die beste PR in einer politischen Karriere. <

2. PR-Firma. In einigen Fällen versucht ein Geschäftsmann zunächst, sich ein Bild zu machen und die Welt nicht zum Besseren zu verändern, und schafft daher für eine Weile ein "sozial orientiertes Projekt". Aber auch das ist besser als nichts! <

Soziales Unternehmertum in Russland

Wir hören oft von sozialem Unternehmertum, aber wir verstehen nicht ganz, was es ist. Manchmal wird es mit dem vagen Ausdruck „soziale Verantwortung des Geschäfts“ verwechselt, den Beamte in ihren Reden gerne erwähnen. Ist der Aufbau eines effektiven Unternehmens und einer Wohltätigkeitsorganisation vereinbar? Können Sie Geld verdienen, indem Sie soziale Probleme lösen? Der Impact Hub ist seit fünf Jahren in Moskau tätig. Diese Plattform soll Sozialunternehmer zusammenbringen und ihnen bei der Entwicklung ihrer Projekte helfen. Zusammen mit ihrer Mitbegründerin Yekaterina Khaletskaya hat der "Shop" das Thema herausgefunden. <

Soziales Unternehmertum ist ein Weg, um soziale Probleme durch Unternehmen zu lösen. Dieses Konzept funktioniert in einer Vielzahl von Bereichen - Menschen mit Behinderungen, Bildung, Ökologie, Tierschutz und vielen anderen. „Natürlich gibt es Beispiele, bei denen Unternehmertum unmöglich ist: Ein Hospiz kann nur für wohltätige Zwecke arbeiten und es gibt keinen Mechanismus, um Geld zu verdienen“, sagt Ekaterina Khaletskaya, Mitbegründerin von Impact Hub Moscow. "Insgesamt ist eine gemeinnützige Idee jedoch nachhaltiger und kann länger dauern, wenn ein Geschäftsmodell dafür erfunden wird." <

Wenn ein Sozialunternehmer sein Geschäftsprojekt erstellt, konzentriert er sich nicht auf Gewinn, sondern auf ein effizient arbeitendes Modell. Die Hauptsache hier ist nicht das Einkommen, sondern die soziale Rendite. „Geld ist nur ein Mechanismus, um Ihre Zielgruppe in die Wirtschaft einzubeziehen. Wenn eine Stiftung Menschen mit geistigen Behinderungen finanziell hilft oder kostenlose Betreuer zur Verfügung stellt - das ist eine Sache, aber wenn dieselben Menschen an der Arbeit beteiligt sind, führt dies zu einem völlig anderen Ergebnis. Ihre Schutzzauber werden zu echten Mitgliedern der Gesellschaft, die zum Alltag gehören “, erklärt Khaletskaya. <

Soziales Unternehmertum ist noch nicht zum Mainstream geworden. Weltweit sind weniger als 3% der Bevölkerung in diesem Gebiet beschäftigt. In Russland wird eine neue Initiative häufig mit einem Missverständnis konfrontiert: Ist es möglich, im sozialen Bereich Geld zu verdienen und wie kann ein ethisches und finanzielles Gleichgewicht aufrechterhalten werden? „Wenn Menschen unsere Projekte sehen, können sie nicht immer verstehen, dass dies die Sprossen einer neuen Wirtschaft sind. Viele Menschen glauben, dass es unmöglich ist, in diesem Bereich ein erfolgreiches Geschäftsprojekt zu schaffen - sagt der Mitbegründer des Zentrums. "Um die Menschen davon zu überzeugen, zeigen wir, wie gemeinnützige Initiativen Geld verdienen können." <

erfolgreiche Social Business Projekte

Charity Shop <

Ein Wohltätigkeitsgeschäft, das gebrauchte Markenkleidung zu ermäßigten Preisen verkauft. Der Erlös aus dem Verkauf von Waren wird zur Bezahlung der Miete des Geschäfts und der Gehälter der Mitarbeiter verwendet, der Rest der Mittel wird für wohltätige Zwecke gespendet. Heute gibt es in Moskau mehr als 30 Empfangsstellen und vier Geschäfte, in denen jeder seine unerwünschten Kleidungsstücke zurücklassen kann. <

"Einfache Dinge"

Ein offener Raum in St. Petersburg, in dem Erwachsene mit geistigen Behinderungen zusammen mit professionellen Mentoren und Freiwilligen in Keramik-, Grafik-, Näh-, Koch- und Tischlerwerkstätten arbeiten. Alle hergestellten Waren können in den Projektgeschäften und einigen Cafés der Stadt gekauft werden. In diesem Jahr planen "Simple Things" die Eröffnung eines eigenen Inklusivcafés. <

Teddy Food

Ein Onlinedienst, bei dem Benutzer helfen, Tiere aus Tierheimen im ganzen Land zu verirren. In Echtzeit können sie Katzen und Hunde beobachten, ihn über Vermittler aus der Ferne füttern und pflegen und alle Leistungen mit speziellen Punkten bezahlen. Wenn der ausgewählte Dienst für das Tier bereitgestellt wird, erhält der Benutzer einen Bericht über die ausgegebenen Mittel. <

Was ist soziales Unternehmertum, was sind die Hauptunterschiede zum Handel bei der klassischen Interpretation dieses Begriffs? Das Wesen des sozialen Unternehmertums und gleichzeitig - sein Hauptunterschied zum klassischen Handel - liegt in seinem Fokus - wenn das normale Geschäft in erster Linie darauf abzielt, mit seiner anschließenden Verteilung unter Aktionären, Management und Management Gewinne zu erzielen

Soziales Unternehmertum ist eine einzigartige, im Wesentlichen recht junge Branche, die klassisches Unternehmertum und Wohltätigkeit kombiniert. Die zentrale Geschäftsidee in diesem Bereich ist die Lösung aller wichtigen sozialen Probleme. Das heißt, Sozialunternehmer helfen Menschen, regionalen Gruppen und der Wirtschaft, indem sie verschiedene Praktiken und innovative Ansätze für Unternehmen anwenden. Aber dieses Geschäft sollte nicht mit gewöhnlicher Wohltätigkeit verwechselt werden. Trotz vieler Ähnlichkeiten kann soziales Unternehmertum eine sehr ernsthafte und langfristige Einnahmequelle sein. <

Es gibt viele Mängel des inländischen Wirtschaftsmodells, daher ist ein solches Unternehmertum, das auf die Lösung bestimmter Probleme ausgerichtet ist, sehr relevant und wird von der Gesellschaft positiv wahrgenommen und erhält alle Arten von Unterstützung. <

Kriterien für soziales Unternehmertum

Obwohl dies ein ziemlich neues und unerforschtes Gebiet für Russland ist, hat das soziale Unternehmertum weltweit bereits an Dynamik gewonnen. An einigen der berühmten ausländischen Universitäten gibt es sogar Bildungsprogramme im Bereich des sozialen Unternehmertums. <

Welche Eigenschaften muss ein Unternehmer haben, um in diesem Bereich erfolgreich zu sein: <

  • Der Glaube an Menschen und die Fähigkeit aller, zur wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung der Gesellschaft beizutragen.
  • Wunsch, das Leben zu vereinfachen, ein bestimmtes Tätigkeitsfeld zu ändern und es besser zu machen.
  • Unbegrenzte soziale Grenzen und Entschlossenheit, Risiken einzugehen.
  • Ein gewisses Maß an Ungeduld besteht nicht darin, untätig zu bleiben, sondern echte Veränderungen in der Welt um uns herum vorzunehmen.
  • <

    Bereiche des sozialen Unternehmertums

    Es kann viele Arten von sozialem Unternehmertum geben. Dieser Geschäftsbereich ist nicht durch den Rahmen begrenzt, und jeden Tag werden interessante, originelle Ideen zum Leben erweckt. Die wichtigsten Bereiche sind jedoch: <

    • Umweltgeschäft. Das unglaublich akute Problem der Umweltverschmutzung schafft einen enormen Spielraum für Aktivitäten zur Verbesserung und Erhaltung der ökologischen Situation. Es kann alles sein, von der Suche nach alternativen „sauberen“ Kraftstoffquellen bis zum Recycling von Abfällen.
    • Innovation in den rückständigen Bereichen der Wirtschaft oder Wissenschaft.
    • Hilfe für Menschen in schwierigen Lebensbedingungen. Aktuelle Lösungen für einkommensschwache, einsame, verschuldete Banken, arbeitslose und kranke Menschen werden definitiv genug Investitionen und Unterstützung von der Bevölkerung erhalten.
    • Schaffung von Arbeitsplätzen für Menschen mit Behinderungen oder bestimmte soziale Gruppen (Nationalitäten, Altersgruppen usw.).
    • Ein Umweltgüter- oder Lebensmittelgeschäft.
    • Organisation nützlicher Freizeit. Durch die Organisation von Veranstaltungen, Wanderungen, Abschnitten, den Bau wichtiger Infrastruktureinrichtungen (Sportplätze, Begrünung der Stadt usw.) können Sie nicht nur profitieren, sondern auch gutes Geld verdienen.
    • Business in der Bildung. Spezialisierte Schulungen, thematische Kreise für Kinder usw.
    • <

      Einige Social Business-Ideen

      Es ist nicht mehr einfach, ein Unternehmen aufzubauen, das ein gutes Einkommen bringt, aber es ist noch schwieriger, ein Unternehmen zu organisieren, das auch der Gesellschaft Vorteile bringt. Dennoch gibt es mehrere Bereiche, in denen Sie definitiv Unterstützung von Investoren und möglicherweise vom Staat erhalten. <

      Die Namen der Führungskräfte in diesem Bereich sind in der Geschäftswelt bekannt. Über einige von ihnen hat unser Portal bereits berichtet. Heute haben wir beschlossen, eine Top-Liste der interessantesten Beispiele für Social Business zusammenzustellen. Vielleicht inspirieren diese Geschichten jemanden, ein eigenes Startup zu gründen. <

      Das Credo dieser australischen Firma liegt im Namen selbst. In der literarischen Version klingt es ungefähr so: "Wer spielt keine Rolle?" Die wörtliche (und nicht ganz anständige) Übersetzung steht in direktem Zusammenhang mit dem Umfang der WGAC - Toiletten und allem, was damit zusammenhängt. <

      Diese Firma produziert Papier für die Exerzitien. Gleichzeitig gelingt es ihm auf seinem Weg, die Welt zu retten. Es geht nicht nur darum, dass WGAC-Toilettenpapier keine chemischen Farbstoffe enthält und aus bereits recycelten Rohstoffen hergestellt wird. Die Ambitionen der Firmeninhaber sind viel größer. Sie nahmen den Kampf gegen unhygienische Bedingungen in Ländern der Dritten Welt auf. <

      Mehr als 2 Milliarden Menschen in Entwicklungsländern haben keinen Zugang zu geeigneten Toiletten. Und je schlimmer die Hygiene ist, desto höher ist die Morbiditäts- und Mortalitätsrate - insbesondere bei Kindern. Drei Männer aus Australien beschlossen, regelmäßig die Hälfte des Gewinns aus dem Verkauf von Toilettenpapier zu spenden, um die Hygiene in armen Ländern zu verbessern. <

      Das Geld für die Gründung eines Unternehmens wurde durch Crowdfunding erhalten. Einer der Firmengründer, Simon, schloss sich in einer Toilette im Lager ein und weigerte sich, auszugehen, bis der erforderliche Betrag erreicht war. Dank dieser exzentrischen Aktion wurden die Jungs sofort berühmt und sammelten leicht 50.000 Dollar, um ein Geschäft zu eröffnen. <

      Können T-Shirts die Welt verändern? Sieben Besitzer sind sich sicher, dass sie es können. <

      Das Unternehmen wurde 2021 von Dale Partridge und Aaron Chavez gegründet, die beschlossen, das Bewusstsein und die Großzügigkeit der jüngeren Generation zu wecken. <

      Jungen und Mädchen, die Sevenly T-Shirts kaufen, wissen, dass 7 US-Dollar aus jedem Verkauf für wohltätige Zwecke wie die Bekämpfung von Krebs oder die Unterstützung von Menschen mit Autismus verwendet werden. Mehr als 2 Millionen US-Dollar wurden bereits für wohltätige Zwecke gespendet. <

      Kiva ist eine Online-Plattform, auf der Sie Mikrokredite erhalten können, um Ihr eigenes Unternehmen zu gründen. "Mikro" bedeutet einen Betrag ab 25 US-Dollar. In vielen Ländern haben Einwohner nicht einmal einen so vernachlässigbaren Betrag für ein Mini-Startup. Kiva hilft einem Menschen, der Armut zu entkommen, indem er ihm nicht Fisch, sondern eine Angelrute anbietet - und für einige im wahrsten Sinne des Wortes: Manchmal verlangen Antragsteller Geld für Angelgeräte, um eine Familie zu ernähren und ein bescheidenes Unternehmen zu gründen. <

      Philanthropen, die über Kiva spenden möchten, durchsuchen die Geschichte der Bewerber auf der Website und wählen diejenigen aus, denen sie Geld leihen könnten. Mikrokredite werden in 99 von 100 Fällen an Kreditgeber zurückgegeben. Die Online-Plattform selbst berechnet keine Spendenzinsen. Kiva wird finanziell von verschiedenen Unternehmen, nationalen Institutionen und einzelnen Bürgern unterstützt. <

      Unter dieser Modemarke wird die sogenannte Bio-Kleidung aus natürlichen Stoffen hergestellt. Die Gründer des Unternehmens betonen, dass die Geschichte ihrer Produkte "vom Saatgut bis zur Theke" verfolgt werden kann. Rapanui-Kleidung wird übrigens in einer Fabrik genäht, die mit Windenergie betrieben wird. <

      Ein Unternehmen, das sich für Ökomode einsetzt, löst ein weiteres soziales Problem: Es transferiert Mittel, um jungen Menschen zu helfen, Arbeit zu finden oder ein Unternehmen zu gründen. <

      Viele legendäre Geschäftsprojekte hatten eine Wohnungsregistrierung. Nehmen wir zum Beispiel die Alibaba Group. Der Gründer dieses Reiches, zu dem auch der bekannte AliExpress, der chinesische Milliardär Jack Ma, gehört, hatte kein Geld für ein Büro und eröffnete es in seiner Wohnung! Amancio Ortega, der Gründer der Modemarke Zara, nähte in seinem Wohnzimmer Leinen zum Verkauf. In der Tat ist das Minimum, das erforderlich ist, um ein Unternehmen zu gründen, ein Computer, ein Telefon, natürlich eine Idee und ein unbezwingbares Vertrauen in Ihr Unternehmen. <

      Weisen Sie einen Raum für Garn zu

      Im Jahr 2021 starteten Natalya Bazil und Lyubov Yangulova in Krasnojarsk ein gemeinsames Projekt zur Herstellung charmanter Hüte "The Hat Rules!" Dekret. <

      "Wir hatten den großen Wunsch, ein Unternehmen zu gründen, aber es gab kein Geld, so dass ein Home Office die einzig mögliche Option wurde", sagt Natalia Bazil. "Das erste Mal wurde eine Geschäftsidee getestet und die Kosten minimiert. Direkt kamen Mütter im Mutterschaftsurlaub ins Haus, manchmal mit Kindern, wir unterrichteten sie, führten Interviews, lagerten fertige Produkte und Garn."

      Die Nachfrage und damit das Geschäft gewann an Dynamik, und Natalia und ihre Freundin besuchten Kurse über soziales Unternehmertum. <

      "Und als wir malten, was wir wollten und wie viel wir dafür brauchten, stellte sich heraus, dass das gesamte notwendige Garn einen ganzen Raum einnehmen würde! Dann wurde uns klar, dass die Zeit dafür gekommen war eine separate Werkstatt ", sagt Natalya. - Jetzt treffen wir uns zweimal pro Woche mit den Mädchen darin, wir trinken alle zusammen Tee, der Administrator akzeptiert fertige Hüte, genau dort können Sie etwas stricken oder es leicht beenden. Darüber hinaus ist dies für Mädchen eine Gelegenheit, einen neuen Lippenstift oder Hut zu "laufen". eine Art Status: "Mama ging zur Arbeit", sagen sie der Familie. Schließlich ist dies auch für eine Frau im Mutterschaftsurlaub wichtig. "<

      Rüste ein Home Office aus

      Der Hauptvorteil der Umsetzung einer Geschäftsidee zu Hause ist die Mindestinvestition: Sie müssen keine Miete und Nebenkosten bezahlen. Der Unternehmer riskiert nicht, Geld zu verlieren und mittellos zu sein. Gleichzeitig können Sie Ihrem Geschäft nachgehen, ohne einen strengen Zeitplan einzuhalten und ohne von den Hausarbeiten abgelenkt zu werden. Genau das dachte Natalia Kazakova, als sie ihr soziales Geschäft eröffnete - das Zentrum für Industrietourismus und Berufsberatung "Profi-Tour" in Kaliningrad. <

      "Ich habe zu Hause ein Geschäft gegründet, sechs Monate später eine Werkstatt in den Vororten von Kaliningrad gemietet. Aber dann habe ich das" Büro "trotzdem nach Hause verlegt. Unsere Ausflugsaktivitäten finden immer noch im Bus statt und ich kann mein gesamtes Geschäft von zu Hause aus erledigen ", - sagt Natalia.

      Das war vor drei Jahren. Die Einsparungen sind beträchtlich. Es dauerte 15.000 Rubel pro Monat, um eine Werkstatt von Natalia zu mieten. Mitarbeiter von "Profi-Tour" arbeiten auch von zu Hause aus. <

Wir verwenden Cookies
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Cookies zulassen