Gründung eines Pilzzuchtunternehmens

Der Anbau von Pilzen scheint für viele ein sehr angenehmes Geschäft zu sein. Dies ist jedoch nicht immer der Fall. Viel hängt von der Wahl der Art der gezüchteten Pilze ab, da verschiedene Arten unterschiedliche Pilze erfordern, was sich direkt auf ihren Ertrag auswirkt. <

Außerdem haben sie unterschiedliche Preise auf dem Markt, sodass selbst ihre in großen Mengen wachsenden Sorten möglicherweise nicht zu der lang erwarteten Kapitalrendite führen. Aber das ist noch nicht alles: Viele Menschen vergessen, dass die Wissenschaft der Biologie Pilze als eigenständiges Königreich mit eigenen Gesetzen klassifiziert. Insbesondere sprechen wir über die Methoden ihrer Reproduktion - durch Streitigkeiten, und genau hier können sehr ernste Probleme auftreten. <

In dieser Hinsicht erscheint es interessant und nützlich, die Technologie des Anbaus von Austernpilzen als Geschäft gründlich zu betrachten. Wir werden die Vor- und Nachteile bewerten und die Rückmeldungen der Eigentümer solcher Betriebe berücksichtigen. Im Allgemeinen bilden wir die wichtigsten Bestimmungen des Geschäftsplans für diese Geschäftstätigkeit. <

Voraussetzungen für die Herstellung von Austernpilzen zu Hause (oder warum Sie nicht damit beginnen sollten)

Die Idee, Austernpilze zu Hause anzubauen, kann jedem in den Sinn kommen, der mindestens einmal einen Salat aus diesen Pilzen in einem Catering-Betrieb bestellt. Selbst nach Bereinigung um die "verrückte" Rentabilität von Restaurantmahlzeiten wird die potenzielle Rentabilität des Prozesses keinen beginnenden Unternehmer gleichgültig lassen. Darüber hinaus kann das Austernpilzmyzel eine Ernte bringen, die 1,2-mal größer ist als die der gleichen Pilze. <

Fügen wir hier die vertikale Anordnung des Substrats in den Beuteln hinzu, die es ermöglicht, das verfügbare Raumvolumen, das schnelle Wachstum und die regelmäßigen Wellen der Ernte ganz normaler Pilze ergonomischer zu nutzen. Hier ist keine hochentwickelte Ausrüstung erforderlich. Warum also nicht tatsächlich mit der Produktion im Land beginnen? Zuerst zum Spaß, und dann, wer weiß, wird es sich vielleicht als vollwertiges Geschäft aus einem solchen landwirtschaftlichen Hobby herausstellen? <

Und dies ist der Standardgedanke eines jeden energiegeladenen Unternehmers, der keine Ahnung von den Details und Feinheiten des zerlegten technologischen Prozesses hat. Und es gibt Funktionen und sie sind sehr belastend. Zunächst geht es um hohe Anforderungen an die Sauberkeit und sogar Sterilität der Prozesse. Alles: von der Vorbereitung des Substrats bis zur Aussaat des Myzels. Darüber hinaus erfordern die Pilze selbst besondere Bedingungen hinsichtlich Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Licht. Das Wichtigste sind jedoch alle Arten von „Verschwendung ihres Lebens“. Streitigkeiten. Dies ist überhaupt nicht dasselbe wie Samen: <

  • Erstens gibt es mehrere Größenordnungen mehr davon;
  • Zweitens sind sie mikroskopisch klein wie Staub - sie dringen leicht in die menschlichen Atemwege ein und fühlen sich im Inneren gut an, was am gefährlichsten ist. Nein, natürlich gibt es keine Frage des Wachstums von Pilzen im Körper, aber die bestehenden Krankheiten können durch die Austernpilzsporen wie in einem Zustand verschlimmert werden.
  • Drittens, damit die Sporen nicht absterben, nur Wassermenge. Daher können Sie sicher sein, dass, wenn Sie anfangen, Austernpilze auf dem Land zu züchten, sehr bald alle Bäume in der Gegend mit ihren Kolonien bedeckt sein werden (ob Sie es wollen oder nicht).
  • <

    Das heißt, es stellt sich heraus, dass es schwierig ist, die Farm für das Züchten des betreffenden Pilzes zu "belasten" (im wahrsten Sinne des Wortes sind Expertenwissen und -fähigkeiten sowie eine sterile Umgebung erforderlich), also das Wachsen Das Verfahren ist auch ein verantwortungsbewusstes technologisches Bindeglied, das beispielsweise spezielle Luftreinigungsgeräte erfordert. <

    Wenn alles zufällig und "auf dem Knie" gemacht wird, geben die Pilze nicht den geschätzten Ertrag und das Gebiet wird mit Austernpilzsporen "besiedelt". Im letzteren Fall ist es im Allgemeinen möglich, anstelle von Pilzen Aussichten für Rechtsstreitigkeiten zu gewinnen. <

    Hier gibt es jedoch auch einen Preis: Wenn Sie alles richtig machen, erhalten Sie regelmäßig und reichlich die Ernten der auf dem Markt nachgefragten Pilze. Es gibt also etwas zu riskieren. Lassen Sie uns die verschiedenen Vorbereitungsphasen dieses Geschäfts genauer untersuchen. Wie man alles arrangiert und worauf man zuerst achten muss. <

    Geschäftsideen mit Berechnungen, die zu Geld führen

    Wie züchte ich zu Hause Pilze, um Geld zu verdienen? Welche Pilze können zum Verkauf angeboten werden und unter welchen Bedingungen wachsen sie? Was sagen Landwirte über das Geschäft? Welche finanziellen Kosten und Schwierigkeiten erwarten einen Unternehmer zu Beginn? All dies ist im Geschäftsplan für den Pilzzucht mit Berechnungen beschrieben. <

    Geschäftsplan für den Anbau von Pilzen

    Trotz des Wachstums von Pilzen im Wald und des freien Zugangs zu ihnen reicht dies für den Verbraucher nicht aus. Für kommerzielle Zwecke werden Pilze das ganze Jahr über in geschlossenem Boden gewonnen, und im Winter-Frühling steigt der Preis für frische Pilze. <

    Sie züchten Pilze als Geschäft und auf freiem Feld auf dem Gelände und arrangieren sogar ihre Pflanzungen im Wald. Das Geschäft ist profitabel, daher entwickeln sich die Landwirte allmählich in dieser Nische. <

    Bewertung der Idee

    Zuerst müssen Sie entscheiden, welcher Pilz wie wachsen soll. Es wird nicht funktionieren, Ideen zu kombinieren - der Landwirt muss einen Pilz auswählen, um zu Hause zu wachsen, und sich nur damit befassen. Daher ist eine Bewertung der Idee erforderlich. Beantworten Sie dazu die folgenden Fragen: <

    • Welche Pilze werden wir züchten? - die wichtigsten Pilzsorten für den Eigenanbau von 5-8 Stück.
    • Vor Ort oder drinnen wachsen? - Auf dem Gelände wachsen Trüffel, Shiitake und Pfifferlinge, und in Innenräumen werden Pilze und Austernpilze gewonnen. Weiße Pilz- und Honigagarika können auf beide Arten erhalten werden.
    • Hauptgeschäft oder Nebengeschäft? - Wenn die Hauptsache ist, lohnt es sich, den Wachstumsprozess im Detail zu studieren, ernsthaft zu investieren und Kunden für Zentner Pilze zu suchen.
    • Haben Sie Kenntnisse in der Pilzzucht? - Es gibt viele Feinheiten in der Sache, und Unwissenheit über die Sache kann zu katastrophalen Folgen führen.
    • Werden Sie dauerhaft Mitarbeiter einstellen? - In einem seriösen Unternehmen kann Hilfe erforderlich sein, insbesondere wenn keine Kenntnisse über die Herstellung desselben Substrats vorliegen.
    • Gibt es Konkurrenten? - Sogar ein Anwohner, der in den Wäldern Pilze pflückt, kann ein Konkurrent werden.
    • Wo kann man Pilze verkaufen? - Selbst in einem kleinen Heimgeschäft können Sie mehrere Tonnen Pilze pro Jahr erhalten. Entscheiden Sie daher im Voraus über das Verkaufsproblem.
    • Sind Sie auf die Risiken und die harte Arbeit vorbereitet? - Das Züchten der meisten Pilze in Innenräumen ist mühsam und schädlich.
    • Lohnt es sich, ein fertiges Pilzzuchtunternehmen zu kaufen? - Es wird einem unerfahrenen Landwirt nicht empfohlen, ein fertiges Pilzgeschäft zu kaufen. Wenn Sie den Fall nicht kennen, kann dies zu einem vollständigen Ausfall führen. Daher ist es besser, mit kleinen Flächen zu Hause zu beginnen.
    • <

      Nachdem Sie den am besten geeigneten Pilz für den industriellen Anbau ausgewählt haben, können Sie beginnen, die Technologie des Pilzzuchtes zu Hause zu studieren. Schauen Sie sich auch die Vor- und Nachteile dieses Falls an. <

      • Gute Nachfrage nach Pilzen.
      • Pilze können auf Ihrem Grundstück gezüchtet werden.
      • Nicht realisierter Pilz kann konserviert werden.
      • Pilze werden das ganze Jahr über in Innenräumen oder in einem Gewächshaus gezüchtet.
      • Pilz zu Hause kann umweltfreundlich werden.
      • Fast jeder Raum im Anbaugebiet kann genutzt werden.
      • <

        Die monetäre Kapazität des Champignon-Marktes beträgt etwa 9 Milliarden Rubel. Früher wurden fast alle Produkte aus dem Ausland geliefert, aber am 6. August 2021 wurden die Pilze unter ein Embargo gestellt. Dies zwang ausländische Hersteller, den russischen Markt zu verlassen. Die Nische wurde frei, was es einheimischen Unternehmern ermöglichte, Einnahmen aus dem Verkauf von Pilzen zu erzielen. Das unkomplizierte Managementsystem und die hohe Kapitalrendite haben die Aufmerksamkeit vieler Geschäftsleute auf die Branche gelenkt. Wenn ein Unternehmer mit dem Anbau von Pilzen beginnen möchte, ist er der Konkurrenz ausgesetzt. <

        Geschäftsfunktionen und -vorteile

        Der Anbau von Pilzen als Unternehmen ist eine einfache Möglichkeit, Geld zu verdienen, was eine Reihe von Vorteilen hat: <

        • Champignons zu züchten ist einfach;
        • ertragreiche Pilze;
        • preiswerte Rohstoffe;
        • Geschäfte können in einem Dorf oder in der Stadt getätigt werden.
        • Gewinn wird das ganze Jahr über erzielt.
        • <

          Der Ernteprozess beinhaltet Handarbeit. Der Prozess kann automatisiert werden, es sind jedoch teure Geräte erforderlich. Der Raum für den Anbau von Pilzen muss ständig gereinigt werden - die Nichteinhaltung der Hygienebedingungen führt zu einer Kontamination von Kompost und Boden. Nachfolgende Chargen können sich verschlechtern. Achten Sie daher auf die Sauberkeit. <

          Ein kompetenter Geschäftsansatz ermöglicht es Ihnen, ca. 45 kg Produkte auf 3 Quadratmetern zu erhalten. Champignons können die menschliche Gesundheit nicht schädigen. Ausnahmen sind bunte und gelbe Sorten. Für den Anbau zum Zwecke des späteren Verkaufs ist ein Zwei-Port-Champignon geeignet (alternativer Name wird angebaut). <

          Champignons zum Verkauf werden industriell angebaut. Die Ausbeute beträgt 2-4 Tonnen, daher ist eine separate Parzelle erforderlich. <

          Champignon-Anbautechnologie

          • In den Betten. Die klassische kostengünstige Methode - für die Implementierung benötigen Sie einen Film und Kompost. Die Methode ist saisonabhängig, da es im Winter schwierig ist, die Betten zu pflegen.
          • In Briketts. Moderne Technik. Die Mischung wird in Briketts gegeben und ein wenig gepresst. In diesem Fall ist es einfacher, die Pilze zu pflegen.
          • In Behältern. Die Technologie wird von Kanadiern und Amerikanern verwendet. Der Boden mit Myzel wird in Behälter aus Kunststoff oder Holz gegeben. Die Behälter werden mit einer Antischimmelmasse behandelt.
          • In Säcken. Das Substrat wird in Säcke gelegt, ein Loch für die Mycelien gemacht und aufgehängt oder begradigt.
          • Technologie einsetzen. Diese Methode erfordert teure Geräte zur Steuerung von Temperatur, Licht, Luftfeuchtigkeit und Wachstum.
          • <

            Champignons wachsen auf Kompost aus: <

            • Stroh;
            • Pferdemist, Kuhmist oder Hühnermist;
            • Gips und gelöschter Kalk.
            • <

              Die erforderliche Materialmenge hängt vom Raumbereich ab. Der Pilzertrag wird durch Weizen- oder Roggenstroh erhöht, muss aber frisch sein. Gips und Kalk sind mineralische Zusatzstoffe. Sie fördern das Wachstum von Pilzen. Sie können Kalk und Gips durch Knochenmehl ersetzen. Verwenden Sie jedoch kein kaltes Wasser zur Bewässerung, da es Chlor enthält. <

              Jede Geschäftsidee hat ihren eigenen Lebenszyklus. Kompetent aufgebaut, mit klaren wirtschaftlichen Berechnungen und durchdachten Entwicklungsperspektiven, wird kreatives Denken normalerweise erfolgreich verkörpert und entwickelt. Wenn Sie jedoch in einer Woche etwas Großartiges schaffen und in weiteren zwei Wochen ein Millionen-Dollar-Einkommen erzielen möchten, ist es besser, das Geschäft sofort zu vergessen, aus dem einfachen Grund, dass ein solcher Plan nicht realisierbar ist. <

              Die erste Frage für die Eröffnung eines privaten Unternehmens, einschließlich der Pilzzucht, besteht darin, die Startschritte festzulegen. <

              Wir haben erfolgreiche Geschäftsleute in verschiedenen Branchen gefragt, wo sie anfangen sollen, um ein erfolgreiches Geschäft aufzubauen, und der folgende Aktionsplan wurde erhalten: <

              Geben Sie eine Idee an oder wählen Sie die richtige aus. <

              Mögliche Aussichten vor Ort bewerten. <

              Erstellen Sie einen detaillierten Geschäftsplan. <

              Bereitstellung von Finanzmitteln. Wenn Sie über ein eigenes Startkapital verfügen - großartig, wenn nicht -, müssen Sie zuverlässige Sponsoren finden, die bereit sind, in ein junges Unternehmen zu investieren oder sich um einen Kredit zu kümmern. Die letzte Option ist riskant - im Falle einer Rückzahlung von Null oder wenn rote Zahlen geschrieben werden, müssen die geliehenen Mittel mit festgelegten Zinssätzen zurückgezahlt werden. <

              Durchführung einer "Aufklärung in Kraft" - Organisation des Verkaufs von Dienstleistungen / Waren in einem Mindestmaßstab im vorgeschlagenen Bereich der Geschäftsentwicklung. Die Verkaufsergebnisse helfen bei der Beurteilung der Nachfrage nach einem neuen Produkt. <

              Registrieren Sie eine Firma beim Finanzamt. Es kann sich um einen einzelnen Unternehmer oder eine LLC handeln. Nach Ermessen des Initiators des Projekts. Dazu müssen Sie einen Antrag auf Registrierung in einem speziellen Formular stellen. In dem Dokument muss die Adresse angegeben sein, unter der das Unternehmen als juristische Person registriert wird: Der Standort der gemieteten Räumlichkeiten oder des gemieteten Standorts oder die Privatadresse des Unternehmers sind angegeben. Derzeit überprüfen Steuerinspektoren die rechtliche Adresse innerhalb von 10 Tagen ab dem Datum der Registrierung eines neuen Unternehmens. <

              Kauf der notwendigen Materialien, Ausrüstung, Vermietung und Reparatur von Räumlichkeiten <

              Einholen der erforderlichen Genehmigungen je nach ausgewähltem Tätigkeitsbereich. <

              Organisation der Werbung für Ihr Unternehmen. <

              Das Ergebnis der geleisteten Arbeit ist der letzte Punkt - Sie können mit der Entwicklung Ihres Geschäfts beginnen. <

              Vor- und Nachteile des Pilzzuchtes

              Die Hauptvorteile dieses Geschäfts: <

              • Bio-Produkte vom Typ "Farm" erfreuen sich derzeit größter Beliebtheit, und es ist unwahrscheinlich, dass die Mode für sie in naher Zukunft nachlässt. Daraus folgt: Wenn Sie den Verkauf Ihrer Produkte an spezialisierte Öko-Shops organisieren, können Sie sich ein hohes Einkommen sichern.
              • Der Prozess wurde bereits sorgfältig ausgearbeitet. Technologisch ist alles durchdacht - Sie müssen nichts erfinden, Sie müssen nur den Anweisungen folgen.
              • Pilze können das ganze Jahr über angebaut werden, auch im Keller oder sogar zu Hause.
              • <

                Nachteile des Pilzzuchtes: <

                • Der Pilzzucht gehört zur Nische der Landwirtschaft, was bedeutet, dass er stark von Umweltfaktoren beeinflusst wird. Ein Teil der Ernte kann aufgrund von Problemen mit der Belüftung, unzureichender oder übermäßiger Beleuchtung usw. verloren gehen. Dies ist jedoch weniger ein Minus des Geschäfts als vielmehr ein Hinweis auf die Notwendigkeit, vorsichtig und genau zu sein.
                • Ein schneller Return on Investment ist nur möglich, wenn die Arbeit wirklich hart und groß ist. Oder wenn Sie im Voraus einen Vertriebskanal zu einem leicht überteuerten Preis einrichten.
                • Der Anbau von Pilzen als Unternehmen erfordert spezielle Kleidung und Schutzausrüstung, um die Entwicklung von Krankheiten zu verhindern. Es gibt noch keine genauen Informationen über die Gefahren von Pilzsporen während ihres Wachstums, aber es ist besser, die Atemwege zu schließen.
                • <

                  Welche Pilze sollen gezüchtet werden?

                  Es gibt zwei beliebte und nachgefragte Optionen auf dem Markt - Champignons und Austernpilze. Sie können mit gleichem Erfolg gezüchtet werden, aber Austernpilze sind etwas launischer. Zum Beispiel sind diese Pilze sehr empfindlich gegenüber Schwankungen der Luftfeuchtigkeit und des Lichts. Während Champignons auf den Märkten stärker nachgefragt werden, ist die Konkurrenz um sie immer höher. Darüber hinaus verschlechtert sich ihr (marktfähiges) Erscheinungsbild schneller, sodass sie schnell verkauft werden müssen. <

                  Der Anbau von Shiitake gewinnt ebenfalls an Dynamik, was mit der Mode für exotische Produkte verbunden ist, aber es lohnt sich definitiv nicht, ein Geschäft mit ihnen zu beginnen. Sie können hinzugefügt werden, wenn der Verkauf von Austernpilzen oder Pilzen als weitere Einnahmequelle festgelegt ist. <

                  Wie viel Geld wird benötigt, um zu starten

                  Der Geschäftsplan für den Anbau von Pilzen hat viel damit zu tun, wie die Arbeit erledigt wird - automatisch oder manuell. Die gebräuchlichste Methode: Pilze in speziellen Beuteln züchten. Eine andere Option sind normale Betten oder Grate. Säcke überzeugen sie, weil sie den Züchter so gut wie möglich vor Infektionen schützen, nicht nur in der aktuellen Ernte, sondern auch in der Zeit zwischen ihnen. Darüber hinaus ist dies der billigste und einfachste Weg, weshalb er normalerweise für die Arbeit ausgewählt wird. Sein Nachteil ist das manuelle Befüllen von Beuteln mit Kompost. <

                  Wenn es jedoch die Möglichkeit gibt, mehr Geld in das Geschäft zu investieren, können Sie Briketts wählen - vollständig mechanisiert und vor der Ausbreitung von Infektionsmyzel geschützt. In diesem Fall sollten Sie jedoch keine schnelle Amortisation erwarten. Das heißt, bei Briketts müssen Sie etwas mehr ausgeben und etwas länger warten, aber jemand ist mit diesem Zustand ziemlich zufrieden. In Europa wird diese Art von Myzel als "Öko-Briketts" bezeichnet. Sie sind einfach zu installieren und zu verarbeiten und ermöglichen es Ihnen, den Prozess maximal zu mechanisieren. Es gibt auch ein niederländisches Regalsystem, das jedoch teurer und daher bei Unternehmern weniger beliebt ist. <

                  Bei der "manuellen" Arbeitsmethode müssen 50 Liter Myzel und andere verwandte Materialien, wenn die Taschen mit ihren eigenen Händen (oder angeheuerten Mitarbeitern) verstopft sind, etwa 100 US-Dollar ausgeben Wenn es sich um fertige Briketts handelt, werden die Kosten für die gleiche Materialmenge, jedoch in einem anderen Format, bereits etwa 150 bis 200 US-Dollar betragen. <

                  Wie man Pilze züchtet

Vielleicht werden Sie interessiert sein
Wir verwenden Cookies
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
COOKIES ZULASSEN.