So öffnen Sie ein Sägewerk von Grund auf neu

Die Nachfrage nach verschiedenen Schnittholz ist seit vielen Jahren sehr hoch. Dies liegt an der Tatsache, dass sich der Markt für den Bau des Privatsektors ständig weiterentwickelt: Landhäuser, Sommerhäuser und zusätzliche Gebäude: Bäder, Pavillons und andere. Die Dächer all dieser Strukturen und manchmal auch die Wände sind aus verarbeitetem Holz errichtet. Viele Unternehmer, die gerne mit Holz arbeiten, versuchen, in diese Nische einzutreten und dort ihren "Platz in der Sonne" einzunehmen. Einige sind erfolgreich, andere nicht. Schauen wir uns genauer an, wie Sie ein Sägewerk von Grund auf öffnen, was Sie kaufen müssen und wo Sie nach Kunden für fertige Produkte suchen können. <

  • hohe Nachfrage nach verarbeitetem Holz
  • die Fähigkeit, mit kleinen Investitionen zu beginnen und dann das Geschäft zu erweitern
  • hohe Rentabilität
  • normalerweise in großen Mengen handeln
  • <

    • Schwierigkeiten bei der Suche nach zuverlässigen Lieferanten von Rundholz
    • hoher Stromverbrauch während des Betriebs der Einheiten
    • Vorhandensein von Saisonalität <

      Wir haben die wichtigsten Vor- und Nachteile angegeben. Lassen Sie uns nun die grundlegenden Schritte zum Starten einer Geschäftsidee in einem Sägewerk verstehen. <

      Dokumente

      Um in einem rechtlichen Umfeld arbeiten zu können, müssen Sie als Unternehmer alle Genehmigungen für eine Produktionslinie und für den Handel ausstellen. <

      Folgendes benötigen Sie: <

      Ort und Räumlichkeiten

      Um den Produktionsprozess einzurichten, müssen Sie ein Zimmer mieten, vorzugsweise am Rande der Stadt, damit Sie Geld sparen können. Die Hauptanforderungen sind: <

      - Der gemietete Bereich sollte mehrere Haupträume haben: Arbeitsbereich, Lager, Trocknung. Normalerweise suchen sie Hangars oder große Garagen mit einer Fläche von 100 m² und einer Deckenhöhe von 4 m. Diese Deckenhöhe wird für die Ankunft und den Betrieb von Geräten benötigt, die denselben Lader haben. <

      Die Hauptvorteile eines Sägewerks als Unternehmen in einer Krise: - <

      • Abwertendes Geld muss investiert werden. Und potenzielle Verbraucher investieren sie in den Bau, da Räumlichkeiten ein zuverlässiger, liquider Vermögenswert sind, der nur im Preis steigt.
      • Die Grundstückspreise fallen während der Rezession. Und Ihr eigenes Geschäft auf einem Sägewerk erfordert ein Grundstück von 15 Hektar;
      • In den Regionen, in denen Waldgrundstücke verkauft werden, wird der Preis dafür reduziert. Dadurch kann der Besitzer des Sägewerks für fast nichts Rohstoffe erhalten.
      • <

        So organisieren Sie Ihr Unternehmen richtig

        Der einfachste Weg, ein eigenes Unternehmen zu gründen, besteht darin, ein fertiges Unternehmen zu kaufen. <

        Wenn Sie versuchen, alle Einkäufe und Registrierungen (Standort, Ausrüstung, Rohstoffe, Strom, Genehmigungen) selbst durchzuführen, wird dies viel teurer. Eine Zahlung für den Anschluss von Strom kann eine Million Rubel kosten. Unternehmen, die ein schlüsselfertiges Unternehmen organisieren, kaufen ihre Komponenten in großen Mengen und erhalten Mengenrabatte. Darüber hinaus können Sie den vorteilhaften Moment verpassen, in dem Sie sich mit den ersten Entwürfen befassen. <

        1. Ein Grundstück mit Kommunikation - in erster Linie die Stromversorgung. Durch den Kauf nicht elektrifizierter Standorte läuft der Besitzer des Sägewerks Gefahr, Geld zu verlieren. Die Verwendung von Generatoren ist verschwenderisch und teuer. Der Preis pro hundert Quadratmeter Land hängt von der Region und den Merkmalen des Gebiets ab. Im Durchschnitt können Sie für Kosten ab 2.000 Rubel / Weberei, dh ab 30.000 Rubel, navigieren. In jedem Fall kann das Land verkauft werden, wenn das Geschäft schief geht. <

        2. Ausrüstung. Sägewerke. Sie können eine Haushaltseinheit "Taiga" kaufen. Die Kosten auf dem Markt für Geräte für Sägewerke betragen mindestens 200.000 Rubel (Sie können zum ersten Mal eine gebrauchte Maschine kaufen). Ausrüstung hergestellt in Finnland hat gute Bewertungen. Die Qualität der Produktverarbeitung hängt von der Qualität der Maschine ab. Und schlecht verarbeitete Bretter werden tatsächlich zum Rohstoffpreis verkauft. Einsparungen sind daher hier nicht praktikabel. <

        Die folgenden Arten von Sägewerken werden für kleine Unternehmen empfohlen: <

        3. Carport, Räumlichkeiten: Ausrüstung, Lager und Verwaltung. Lager- und Produktionsbereiche sollten unter Berücksichtigung der Bewegungen in der Werkstatt gebaut werden. Dies trägt dazu bei, das Verletzungsrisiko zu verringern und die Produktivität zu steigern. Besonderes Augenmerk sollte auf die Höhe des Geländes gelegt werden: Wenn die Stämme mit einem Kran beladen sind, dürfen sie nicht weniger als 5 Meter betragen. Die Mindestkosten für Markisen liegen bei 200 Tausend Rubel. <

        4. Zufahrtsstraßen - ab 100.000 Rubel. <

        5. Nebenkosten, Handelskosten, Verbrauchsmaterialien - mindestens 200 Tausend Rubel. <

        6. Löhne können Akkordarbeit sein und hängen von der Menge des geschnittenen Holzes ab. Es wird empfohlen, den Betrag in der Anfangsphase von 200 Tausend Rubel zu verpfänden. <

        Lebst du in einem Waldgebiet und hast vor, Geschäfte zu machen? Dann gibt es eine großartige Option für Sie - das Sägewerk als Unternehmen bringt sehr gute Gewinne und zahlt sich trotz der recht ernsthaften Anfangsinvestitionen schnell aus. Es ist nicht schwierig, ein solches Geschäft zu organisieren - die Hauptsache ist, die Geschäftsplanung korrekt durchzuführen. <

        Einführung

        Was sollte ein solider Geschäftsplan beinhalten? Dieses Dokument dient zwei Zwecken: <

        • Erstellung einer "Roadmap" des Unternehmens, eine klare Beschreibung aller Phasen der Unternehmensgründung. Dieser Plan hilft Ihnen bei der Umsetzung des Projekts und erstellt ein kohärentes Bild der weiteren Maßnahmen.
        • Übermittelt Ihre Idee an Investoren und Kreditgeber. Auf der Grundlage Ihres Geschäftsplans treffen sie eine Entscheidung über eine Investition in das Projekt.
        • <

          Bei der Erstellung eines Geschäftsplans für ein Sägewerk sollten folgende Punkte beschrieben werden: <

          • zu welchem ​​Zweck ein neues Unternehmen gegründet wird;
          • wer sind Ihre direkten Konkurrenten;
          • wo wird es sich befinden;
          • was genau wird das Sägewerk produzieren;
          • wer wird die Rohstoffe kaufen;
          • Wie lange dauert es, bis das Unternehmen gegründet ist?
          • welche Ausrüstung gekauft werden muss, wie viele Personen eingestellt werden müssen und welche Positionen;
          • wie viel Investition erforderlich ist, um das Projekt zu starten;
          • wie schnell sich die Investition auszahlt, wie viel Gewinn das Projekt bringen wird;
          • Was sind die Aussichten und Risiken dieses Geschäfts?
          • <

            Analyse des Marktes

            Jedes Unternehmen muss mit einer Markt- und Wettbewerbsanalyse beginnen. Auf diese Weise können Sie die Möglichkeit eines Einstiegs in die Branche Ihrer Wahl genau bestimmen, das Preisniveau und die Gesamtrentabilität berechnen, verstehen, mit wem Sie kämpfen müssen und mit welchen Methoden. Die korrekte Analyse erfolgt aus einer allgemeinen Sicht des Holzbearbeitungsmarktes bis hin zu einer privaten Betrachtung Ihres speziellen Ortes. <

            Die Marktanalyse basiert auf folgenden Faktoren: <

            • Hat diese Branche irgendwelche Aussichten?
            • Wie viele Sägewerke sind in Ihrer Region bereits in Betrieb?
            • Wie viel Rohmaterial ist verfügbar?
            • Wie einfach es ist, es zu einem vernünftigen Preis zu verkaufen.
            • Wie viele Menschen arbeiten in dieser Branche?
            • Was ist das durchschnittliche Gehaltsniveau?
            • Was ist die Schwelle für den Eintritt in das Geschäft, was ist die Rentabilität.
            • <

              Zusätzlich empfehlen wir Ihnen, nicht nur Wettbewerber, sondern auch die Logistik in der Region zu untersuchen. Die Protokollierung erfordert eine recht komplexe Logistik: Zuerst müssen die Protokolle zum Sägewerk gebracht und dann zum Kunden gebracht werden. Denken Sie daran, dass ein Sägewerk als Unternehmen die Verfügbarkeit guter Straßen und Eingänge impliziert, da sonst die Transportkosten dramatisch steigen können. Untersuchen Sie auch die Anzahl der Verkaufsstellen für Fertigprodukte in der Region und im Land und überlegen Sie, wie Sie mit ihnen zusammenarbeiten können. <

              Bitte beachten Sie: Sie müssen eine ununterbrochene Rohstoffversorgung herstellen, damit der Wald leicht zugänglich sein muss. In den meisten Regionen Russlands ist das Abholzen und Entfernen von Holz mit einer gewissen Schwierigkeit verbunden - dies muss bei der Auswahl eines Standorts berücksichtigt werden. <

              Wirtschaftsplan

              Verschiedene Holzarten sind auf dem Markt für viele sehr gefragt. Der Hauptgrund für diesen Trend ist die dynamische Entwicklung des Bauwesens, insbesondere von Privathäusern, Sommerhäusern und Spezialgebäuden. Holzmaterialien werden zur Montage von Dächern und Wänden solcher Gebäude verwendet. <

              Die Geschäftsidee des Sägewerks ist sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Unternehmer attraktiv. Allerdings ist nicht jeder in der Lage, mit solchen Unternehmen umzugehen. Wir werden alle Aspekte der Umsetzung eines solchen Projekts von Grund auf, die Kostenmerkmale und die Suche nach Kunden für fertige Produkte genauer analysieren. <

              Zunächst sollten die Hauptvorteile dieses Geschäfts erwähnt werden: <

              • hohe Nachfrage nach verarbeitetem Holz;
              • mit geringen Investitionen beginnen und die Produktion schrittweise ausbauen können;
              • starke Rentabilität;
              • Handel mit Produkten in großen Mengen.
              • <

                Die Geschäftsidee eines Sägewerks weist jedoch einige Nachteile auf: <

                • Es ist ziemlich schwierig, zuverlässige Partner für die Lieferung von Rohstoffen zu finden.
                • erhebliche Energiekosten bei der Arbeit mit Geräten;
                • Es gibt einen Faktor für die Saisonalität des Umsatzes.
                • <

                  Erforderliche Investitionen in der Anfangsphase, Aktivitäten

                  Um rechtliche Aktivitäten in diesem Bereich durchführen zu können, benötigen Sie alle erforderlichen Genehmigungen für die Einrichtung der Produktion und die Durchführung von Handelsverfahren. <

                  Lassen Sie uns die notwendigen Schritte zum Erstellen eines vollwertigen Unternehmens hervorheben: <

                  • Registrierung eines einzelnen Unternehmers oder einer LLC;
                  • Registrierung einer bestimmten Anzahl von Mitarbeitern;
                  • Unterzeichnung von Verträgen mit Holzlieferanten oder Einholung der Genehmigung zur Bearbeitung des Standorts mit eigenen Mitteln;
                  • Industrieräume mieten oder kaufen;
                  • erhalten Sie ein Dokument, in dem die Arbeiten vom SES und der Feuerwehr genehmigt werden.
                  • <

                    Eine der wichtigsten Phasen bei der Umsetzung einer Geschäftsidee für ein Sägewerk ist die Anmietung oder der Kauf von Räumlichkeiten. Hier können Sie Geld sparen, indem Sie sie am Rande der Stadt kaufen. Für solche Produktionsanlagen gibt es eine Reihe von Anforderungen: <

                    • das Vorhandensein mehrerer Hauptgebäude: Arbeitsbereich, Trockner, Lagerraum. In den meisten Fällen werden Hangars oder Garagen mit großer Fläche und hohen Decken verwendet, was auf die Notwendigkeit zurückzuführen ist, spezielle Geräte zu verwenden.
                    • Zusammenfassung einer Hochleistungsübertragungsleitung;
                    • bequemer Zugang zur Produktion, wodurch Fahrzeuge und ihre Manöver ermöglicht werden;
                    • Einhaltung aller Brandschutzbestimmungen.
                    • <

                      Aufgrund des Preisverfalls bei Grundstücken besteht ein erhöhtes Interesse am Bau von Privathäusern. Bei jeder Technologie zum Bauen von Häusern werden Holzmaterialien verwendet. Folglich ist das Sägewerk ein profitables und begehrtes Geschäft. Um die Vorteile dieses Unternehmens beurteilen zu können, muss ein Geschäftsplan für das Sägewerk erstellt und mit den Merkmalen der Produktion vertraut gemacht werden. <

                      Sägewerk als Geschäft

                      Jedes Geschäft sollte nach einer gründlichen Analyse des Marktes unter Berücksichtigung der Details und Feinheiten eröffnet werden. Ein angehender Unternehmer sollte mit einem Budget-Sägewerk planen. Dies spart Anfangskapital und beseitigt schnell Fehler, die in den ersten Betriebsjahren auftreten können. <

                      Wir haben einige weitere interessante Geschäftsideen für das Dorf: <

                      Produktionsstandort

                      Gemäß den Vorschriften muss sich ein Holzverarbeitungsunternehmen mindestens 100 Meter vom Wohngebiet entfernt befinden, da die Produktion von viel Lärm begleitet wird. Ein idealer Ort, um ein Sägewerk zu bauen, ist ein Wald am Rande der Stadt. Einige Maschinen benötigen zum Betrieb Wasser, daher muss die Kommunikation in unmittelbarer Nähe sein. Kleine Produktion kann auf einem Grundstück von ca. 1000 qm angesiedelt werden.

                      Die Platzierung eines Schnittholzgeschäfts erfordert Produktionsfläche. Sie werden für die Lagerung benötigt: <

                      • Fertige Produkte;
                      • Rohstoffe;
                      • Vor dem Versand verkauftes Material.
                      • <

                        Ausrüstung und Personal

                        Der Hauptkostenposten beim Öffnen eines Sägewerks ist der Kauf von Maschinen für die Holzbearbeitung und die Herstellung von Brettern. Um ein kleines Sägewerk mit einer Kapazität von 1000 Kubikmetern zu betreiben, müssen Sie Folgendes kaufen: <

Vielleicht werden Sie interessiert sein
Wir verwenden Cookies
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
COOKIES ZULASSEN.